banner
banner

Mehr als eine Flut von Bildern

Do, 14. Mär. 2019

Schülerin dreht Kurzfilm über Homosexualität

Die Sissacherin Nora Luz nimmt mit ihrem Kurzfilm «Über die Linie» an den diesjährigen Schweizer Jugendfilmtagen in Zürich teil. Als Teil einer Künstlerfamilie fühlt sich die Schülerin besonders hinter der Kamera wohl, denn so hat sie die vollkommene Kontrolle.

Anna Uebelhart

Gestern Abend ist in Zürich die 43.Ausgabe der Schweizer Jugendfilmtage eröffnet worden, die bis zum Sonntag dauert. Das grösste nationale Filmfestival für junge Filmschaffende lockt jährlich rund 3000 Menschen an. Im Zentrum steht der Kurzfilmwettbewerb, bei dem die 16-jährige Nora Luz aus dem Oberbaselbiet mitmischt. Mit dem Film «Über die Linie» tritt sie in der Kategorie A, Produktionen von Jugendlichen bis 16 Jahre, gegen Teilnehmende aus der ganzen Schweiz an.

Nora…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote