Des «Dokters» neue Heimat

Do, 14. Mär. 2019

Wegziehender SVP-Landratskandidat wird zum Fasnachtssujet

Am 31. März wird der Landrat neu gewählt. Der Itinger Arzt und SVP-Kandidat Daniel Schenk wird am 1. April im Kanton Bern eine neue Stelle antreten und das Baselbiet wohl verlassen. Die Itinger Clique Glögglifrösch fühlt sich veräppelt.

Christian Horisberger

Grosse Ehre für Daniel Schenk: Die Itinger Wagenclique Glögglifrösch hat dem Dorfarzt ihr diesjähriges Fasnachtssujet gewidmet. Allerdings nicht, weil Doktor Schenk eine Mutter von Fünflingen entbunden hat oder die Itinger Einwohner neuerdings honorarfrei behandelt. Vielmehr ziehen sie Schenk und seine Partei, die SVP, durch den «Gaggo»: Die SVP Sissach und Umgebung hat den 53-jährigen Mediziner als einen von sechs Kandidaten auf ihre Landratsliste für den Wahlkreis Sissach…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote