banner

Bäume auf das wachsende Grün

Fr, 15. Mär. 2019

Rund um die Friedhofsanlage sind Änderungen geplant

Auf dem Friedhof in Gelterkinden soll es in Zukunft sogenannte Baumgräber geben. Die Arbeiten für diese Anlage sind im Gang. Auch will man künftig die Grabfeldaufhebungen anders handhaben.

Peter Stauffer

Der Friedhof von Gelterkinden bei der reformierten Kirche St. Peter am Kirchrain ist weitherum als schöne letzte Ruhestätte bekannt. Die brachliegenden Grünflächen haben in den vergangenen Jahren im parkähnlich angelegten Friedhof zugenommen. Der Grund dafür sind die geänderten Bestattungsformen. Waren früher Beisetzungen in Erd- oder Erdurnengräbern üblich, machen diese heute nur noch einen kleinen Anteil aus. Von ungefähr sechzig Beisetzungen pro Jahr gibt es drei bis sieben Erdbestattungen und etwa gleich viele in…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote