Zehntenscheune wird zum Kulturdenkmal

Do, 06. Dez. 2018

Die Zehntenscheune in Hölstein ist vermutlich das älteste Ökonomiegebäude im Dorf. Der ältere Teil der zweiteiligen Scheune ist rund 450 Jahre alt. Nun hat der Regierungsrat beschlossen, das Gebäude in das Inventar der geschützten Kulturdenkmäler aufzunehmen, wie er am Dienstag mitgeteilt hat. Das Gebäude habe Seltenheitswert, weil ein mit der Scheune zusammengebauter Wohnteil fehle. Grosse, freistehende Scheunen seien im Baselbiet kaum je anzutreffen, so die Regierung. Die Scheune hat bis heute kaum einschneidende bauliche Veränderungen erfahren, sodass die mehrhundertjährige Geschichte sich sowohl in der Grundrissstruktur wie in der Strassenfassade deutlich manifestiere. vs.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote