Dienst am Kunden hat oberste Priorität

Do, 08. Nov. 2018

Der nach dem Freigeben des Wechselkurses zu starke Schweizer Franken machte auch der auf Förderanlagen ausgerichteten Schmutz + Hartmann AG zu schaffen. Mit qualitativ hochstehenden Erzeugnissen und einem umfassenden Dienstleistungsangebot konnte das KMU die Einbussen aus dem Export abfedern.

Otto Graf

Am Dorfausgang an der Hemmikerstrasse in Ormalingen produziert die Schmutz + Hartmann AG (S+H AG) Förderanlagen verschiedenster Art und konzentriert sich dabei auf den Abwasser-, Abfall- und Biogas-Sektor. Es gibt kaum eine Abwasserreinigungsanlage in der Schweiz, in der sich zum Fördern der verschiedenartigen Materialien keine Komponente der Firma findet. Auch im Ausland ist die S+H AG ein bekannter Partner im Bereich der Fördertechnik. In den Jahren vor der Freigabe des Wechselkurses der…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote