Neue Billig-Airline sucht Kapital zum Abheben

Do, 13. Sep. 2018

Die Schweiz soll eine neue Billig-Airline erhalten. Ab 2019 möchte eine von vier Airline-Veteranen gegründete Fluggesellschaft unter dem Arbeitsnamen «Swiss Skies» Langstreckenflüge ab Basel-Mülhausen in die USA anbieten. In der laufenden Woche werde die Airline interessierten Investoren vorgestellt, schrieb ein Basler Kommunikationsbüro in einer Medienmitteilung. Insgesamt möchten die Gründer «mindestens 100 Millionen Dollar» beschaffen. Die Pläne sind schon konkret: So will die Gesellschaft 38 neue Langstreckenmaschinen vom Typ A321LR anschaffen. Damit sollen 45 Ziele auf 5 Kontinenten bedient und 1900 Mitarbeiter beschäftigt werden. Nicht weniger als 5000 Arbeitsplätze sollen durch die Gründung in der Region Basel geschaffen werden, von denen die Hälfte direkt mit flughafenbezogenen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote