1. August zieht ins Dorf

Di, 15. Mai. 2018

Der Sissacher Gemeinderat wagt das Experiment. Die Bevölkerung wird den 1. August nicht in der Höhe, sondern auf dem «Strichcode» feiern. Die Dorfvereine begrüssen den Schritt zwar mehrheitlich, wollen sich am Festbetrieb aber nicht aktiv beteiligen.

Sebastian Schanzer

Die Gemeinde Sissach wird den 1. August nicht mehr auf der Sissacher Fluh, sondern in der Begegnungszone feiern. Das teilte sie im gestern erstmals erschienenen Publikationsorgan «Fokus Sissach» mit. Dem Gemeinderat ist darüber hinaus ein Coup gelungen: Er konnte die Präsidentin der Grünen Schweiz, Regula Rytz, ermuntern, die Rede zum Nationalfeiertag zu halten.

Dass der Sissacher Gemeinderat neue Wege bei der 1.-August-Feier beschreiten möchte, hat er bereits im September vergangenen Jahres bekannt gegeben. Im Gespräch…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote