Musikreise 2015

Mo, 31. Aug. 2015

Das einzigartige «Festival Internazionale di Musica e Arte Sacra» ­findet jährlich in Rom und im Vatikan statt. Seit 2002 überzeugt das Konzept – die spirituell stimulierende Kombination von ­Kirchenmusik auf höchstem Niveau mit herrlichen sakralen ­Aufführungsorten – ­Publikum und auch Kritiker.

Reisedatum: 28. Oktober bis 2. November 2015

 

Kirchen, Kultur und musikalische Highlights

Vorschau aus der Volksstimme vom 27.8.2015 (PDF)
Reisedatum: 28. Oktober bis 2. November 2015

Das einzigartige «Festival Internazionale di Musica e Arte Sacra» ­findet jährlich in Rom und im Vatikan statt. Seit 2002 überzeugt das Konzept – die spirituell stimulierende Kombination von ­Kirchenmusik auf höchstem Niveau mit herrlichen sakralen ­Aufführungsorten – ­Publikum und auch Kritiker.

Reiseprogramm
Die musikalischen Highlights des «Festival Internazionale di Musica e Arte Sacra 2015» in Kürze

Heilige Messe im Petersdom, begleitet vom Chor und Ensemble Hans Berger sowie dem IlluminArt Philharmonic Orchester und Chor; die Wiener Philharmoniker mit Beethovens «7. und 8. Sinfonie»; das IlluminArt Philharmonic Orchester und Chor mit Verdis «Messa da ­Requiem»; Chor und Ensemble Hans Berger mit dem Festkonzert zu Ehren der «Patrona Bavaria»; Chor und Orchester der Philharmonie der Nationen mit Gustav Mahlers «Auferstehungssinfonie», unter der Leitung von Professor Justus Frantz; das PalatinaKlassik-Vokal­ensemble, der Philharmonische Chor an der Saar und Chor und Orchester des Staat­lichen Konser­vatoriums von Kazan mit Hector Berlioz’ «Grande Messe des Morts» oder «Requiem».

1. Tag:  Anreise und heilige Messe mit Konzert im Petersdom
Sie fahren mit dem Bus aus dem Verbreitungsgebiet der «Volksstimme» zum Flughafen Zürich und fliegen nach Rom, wo Sie von Ihrer Reiseleitung bereits erwartet und zu Ihrem Hotel gebracht werden. Um 17 Uhr beginnt die heilige Messe im Petersdom. Die von S. Em. Kardinal Comastri zelebrierte Messe wird begleitet vom Chor und Ensemble Hans Berger sowie dem IlluminArt Philharmonic Orchester und Chor. Im Anschluss geniessen Sie das Abendessen in einem ausgewählten Restaurant.  

2. Tag: Stadtbesichtigung und Konzert der Wiener Philharmoniker in der Basilica San Paolo fuori le Mura
Am Morgen brechen Sie zu einer ausführlichen Besichtigung der Sehenswürdigkeiten der Innenstadt auf. Sie schlendern während der Führung durch das historische Zentrum, u. a. zur Spanischen Treppe, über die Piazza Navona mit dem Vier-Ströme-Brunnen Berninis und zur Fontana di Trevi. Anschliessend besichtigen Sie mit St. Paul vor den Mauern eine der sieben Hauptkirchen Roms. Während der Besichtigung geniessen Sie ein Mittagessen. Ab 21 Uhr erleben Sie dann das Konzert der Wiener Philharmoniker als Orchester «in residence». Unter der Leitung des ­Dirigenten Herbert Blomstedt werden die «7. und 8. Sinfonie» von Ludwig van Beethoven aufgeführt.

3. Tag:  Ausflüge «Die Märkte Roms» (inklusive) und «Antikes Rom» (fakultativ) sowie Konzert in der Basilica San Paolo fuori le Mura
Wenn es in der Antike irgendwo «alles» gab, dann wohl auf den Trajansmärkten in Rom – dort startet Ihre Tour durch das 2000 Jahre alte römische Marktwesen. Nach der Be­sichtigung begeben Sie sich ins Jahr 1555. Zu diesem Zeitpunkt wurde für das römische Judentum ein Ghetto angelegt und um die Piazza Mattei konzentrierte sich eine florierende Marktkultur. Bauliches Highlight des Viertels ist die gegen 1900 ­errichtete Synagoge. Doch die römische Marktkultur hat bis in die heutige Zeit überlebt – abschliessend besuchen Sie deshalb den ­berühmten Campo de’ Fiori. Ganz dem Namen «Blumenplatz» entsprechend, werden hier bunte Blumen, aber auch ­frisches Gemüse von Bauern aus dem Umland zum Kauf angeboten. Im Anschluss haben Sie Gelegenheit, sich beim Ausflug «Antikes Rom» in die Vergangenheit der Stadt zu ­begeben. Sie werden – ausgehend vom ­Triumphbogen des Kaisers Konstantin – auf einer Zeitreise durch das antike Rom wandeln. Das bekannteste der antiken Bauwerke, das Sie besichtigen werden, ist das 80 nach Christus eröffnete flavische Amphitheater – besser bekannt als «Kolosseum» (Preis: Fr. 70.–). Um 21 Uhr erwartet Sie in der Päpstlichen Basilika San Paolo fuori le Mura Giuseppe Verdis «Messa da Requiem», aufgeführt vom IlluminArt Philharmonic Orchester und Chor unter der Leitung von Tomomi Nishimoto.

4. Tag:  Konzert in der Basilica Sant’Ignazio di Loyola in Campo Marzio, Ausflug «Villa Borghese» (fakultativ) und Konzert in der Basilica San Giovanni in Laterano
Um 12 Uhr hören Sie in der Basilica Sant’Ignazio di Loyola in Campo Marzio das Festkonzert zu Ehren der «Patrona ­Bavaria» des Chors und Ensemble Hans Berger.
Anschliessend können Sie sich einem kulturellen Schatz der Stadt Rom widmen: der Villa Borghese mit ihrer einzigartigen Galleria und der weitläufigen, herrlichen Parkanlage. Die Kunstsammlung der Borghese ist nicht nur eine der wertvollsten der Welt, sondern auch eine der spannendsten. Der Park hingegen ist selbst bei schönstem Wetter erstaunlich ruhig und mit seiner Weite, seinen Schatten spendenden Bäumen und seinen Pavillons ein zauberhafter Ort der Musse und Inspiration. Um 21 Uhr erleben Sie Chor und Orchester der Philharmonie der Nationen unter der Leitung von Professor Justus Frantz in der Basilica San Giovanni in Laterano. ­Geniessen Sie Gustav Mahlers «Aufer­stehungssinfonie».

5. Tag:  Sonntäglicher Papstsegen, Ausflug «Engelsburg und Scarpinata Romana» sowie Konzert in der Basilica Santa Maria Maggiore
Vormittags nehmen Sie am sonntäglichen Papstsegen auf dem Petersplatz teil (Papstanwesenheit vorausgesetzt).
Danach besuchen Sie die Engelsburg. ­Kaiser Hadrian liess diese imposante Rundburg vor über 1800 Jahren als Mausoleum für sich und seine Nachfolger erbauen. Im Anschluss unternehmen Sie einen Spaziergang auf dem ältesten Pilgerweg Roms. Höhepunkte Ihres Spaziergangs sind die ausführliche Besichtigung des Pantheons und der Besuch von Santa ­Maria sopra Minerva. Die Basilika – die als einzige gotische Kirche Roms bezeichnet wird – wurde über der Ruine eines angeblichen Minerva-Tempels aus der Römerzeit errichtet. Zahlreiche Kunstwerke Michel­angelos – darunter die Erlöserstatue – und Berninis befinden sich in ihrem Innern. Ihr Rundgang endet am Campo de’ Fiori mit Blick auf den Renaissance-Stadtpalast Palazzo Spada und den Palazzo Farnese.
Nach dem Abendessen erwarten Sie um 21 Uhr das PalatinaKlassik-Vokalensemble, der Philharmonische Chor an der Saar sowie Chor und Orchester des Staatlichen Konservatoriums von Kazan in der Basilica Santa Maria Maggiore. Geniessen Sie die «Grande Messe des Morts, Op. 5» oder das «Requiem» von Hector Berlioz unter der Leitung von Professor Leo Krämer.

6. Tag:  Rückreise zum Ausgangsort
Je nach Flugzeit heisst es heute Abschied nehmen von Rom. Ein Bus wird Sie zum Flughafen bringen, wo Sie der Heimflug nach Zürich erwartet. Anschliessend fahren Sie mit dem Bus zurück zu Ihrem Ausgangsort.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass sich die Programmpunkte, insbesondere im Hinblick auf die Konzertveranstaltungen, auch noch sehr kurzfristig ändern können. ­Leider haben wir als Veranstalter darauf keinen Einfluss.

 

Reiseleistungen
• Bustransfer aus dem Verbreitungsgebiet der «Volksstimme»
zum Flughafen Zürich und ­zurück
• Direktflug mit SWISS nach Rom und zurück
• Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Sicherheitsgebühren
• Transfer Flughafen–Hotel–Flughafen
• 5 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im 4-Sterne-Hotel Columbus,
direkt am Petersplatz gelegen
• Kurtaxe der Stadt Rom
• 1 Mittag- und 2 Abendessen in ausgewählten Restaurants
• Messe mit Konzert im Petersdom
• Stadtbesichtigung Rom
• «Die Märkte Roms»
• Teilnahme am sonntäglichen Papstsegen auf dem Petersplatz
(Papstanwesenheit vorausgesetzt)
• Ausflug «Engelsburg und Scarpinata ­Romana», inklusive Führung und Eintritt
• 5 Konzerte in den Kirchen Roms laut Programm
• Eintrittskarten für die Konzerte (reservierte Sitzplätze, Wert ca. € 400.–)
• Qualifizierte, Deutsch sprechende Reiseleitung
• Ausführliche Reiseunterlagen
• Insolvenzversicherung

 

Preis pro Person im Doppelzimmer

Für Abonnenten

Fr. 1895.–
Für Nichtabonnenten Fr. 1965.–
Einzelzimmerzuschlag Fr. 275.–

Zusätzlich buchbar
Ausflug «Antikes Rom» inkl. Eintritt und Führung – Fr. 70.–
Villa Borghese mit Galleria und Park inkl. Eintritt (nur im Voraus buchbar) – Fr. 60.–

Bedingungen Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Mindestteilnehmerzahl für fakultative Ausflüge: 15 Personen

Infos und Veranstalter: Mondial Tours MT SA, Via Vallemaggia 73, 6600 Locarno Solduno, Tel. 091 752 35 20, info@mondial-tours.com

 

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote