«Fast ein bisschen stolz»

Di, 03. Jul. 2018

Ernst Grieder hat als Gemeindepräsident Höhen und Tiefen erlebt

Für Ernst Grieder, den abtretenden Gemeindepräsidenten von Kilchberg, ist das Wohl der Gemeinde stets im Vordergrund gestanden. Deshalb trat er zweimal an.

Ueli Frei

Ernst Grieders Karriere hat mit einem Höhepunkt geendet. Als letztes Projekt des per Ende Juni abgetretenen Gemeindepräsidenten von Kilchberg bewilligte die Gemeindeversammlung den Kauf einer Baulandparzelle von 60 Aren im Niederfeld. Einzelne Parzellen sollen in den kommenden Jahren im Baurecht abgegeben oder verkauft werden und sind dann innert zweier Jahre zu bebauen. «Darauf bin ich fast ein bisschen stolz», gesteht Grieder.

Diese Aussage ist ziemlich typisch für Ernst Grieder. Nie stellte er seine Person in den Vordergrund, für ihn zählte nur das Wohl der…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote