banner

Leserreise 2018

Gaumenfreuden und Bergspitzen im Südtirol
Vorschau aus der Volksstimme vom 20.7.2018 (PDF)

Reisedaten

  • 24. bis 27. September 2018 (ausgebucht!)
  • 4. bis 7. Oktober 2018 (nur noch ganz wenige freie Plätze!)

Willkommen auf der Sonnenseite der Alpen! Unser Ziel ist das faszinierende Feriengebiet Südtirol.

Kaum ein anderer Ort auf der Welt ist in der Lage, so viele verschiedene Wünsche auf einmal zu erfüllen: die vergletscherten Berggipfel im Tauferer Ahrntal, die Genussregion Eisacktal, die  Bischofsstadt Brixen, das grüne Pustertal mit dem Zentrum Bruneck, das apfelreiche Vinschgau und die unvergleichliche Schönheit des Weltnaturerbes Dolomiten. Kultur, Tradition, Köstliches aus der Küche, herzliche Gastfreundschaft und vor allem ganz viel Lebensfreude und Heiterkeit erwarten Sie hier.

1. Tag: Baselbiet–Vinschgau–Pustertal

Abfahrt um 7 Uhr in Sissach. Von dort aus fahren wir an den Walensee, wo wir Kaffee und Gipfeli für Sie bestellt haben. Via Landquart gelangen wir ins Prättigau und fahren über den Flüelapass zum feinen Mittagessen. Wer weiss, vielleicht entdecken wir auf unserer Fahrt durch den Nationalpark «Gian und Giachen», die bekannten Bündner Steinböcke. Nach dem Ofenpass erreichen wir das Münstertal und bald sind wir im Vinschgau, dem Obstgarten Norditaliens. Vorbei an Meran, Bozen, Brixen und Bruneck erreichen wir am späteren Nachmittag Gais am Eingang des Ahrntals.
Zimmerbezug im familiären Drei-Sterne-Hotel. Lassen Sie sich bei einem Willkommensapéro auf schöne Ferientage einstimmen und freuen Sie sich auf ein feines Abendessen aus der Verwöhnküche.

  

2. und 3. Tag: Dolomitenrundfahrt; Stadtführung Brixen und Ausflug ins Ahrntal

Je nach Wetter bestimmen wir das Programm des zweiten und dritten Reisetages spontan. Am sonnigeren der beiden Tage unternehmen wir mit allen Teilnehmern eine herrliche Fahrt durch die Dolomiten. Heute begleitet uns ein Reiseleiter, der uns die Gegend wunderbar erklären und vielleicht die eine oder andere Anekdote erzählen kann. Freuen Sie sich auf die Fahrt mit Aussicht auf schroffe Steilwände, Bergzinnen, Wälder und Seen.
Am Abend besuchen wir dann gemeinsam das hoteleigene Feuerwehrmuseum. Hier  finden sich Ausstellungsstücke aus verschiedenen Zeitepochen. Der älteste Helm stammt aus der Zeit Napoleons und der Helm, der wohl den weitesten Weg hinter sich hat, stammt aus Bhutan. Seien Sie also gespannt, was Sie hier alles entdecken und hören werden.
Am anderen Tag bringt uns unser Chauffeur nach Brixen, italienisch Bressanone. Die drittgrösste und älteste Stadt des Südtirols wurde in der Vergangenheit mehrmals durch Feuersbrünste zerstört und immer wieder aufgebaut. Brixen gehörte mal zu Österreich, mal zu Bayern und wechselte vor 99 Jahren mit dem Südtirol von Österreich zu Italien. Unsere freundliche Reiseleiterin Irmgard wird uns die bewegte Geschichte der historischen Bischofsstadt näherbringen und uns die Sehenswürdigkeiten zeigen. Nach dem Rundgang haben Sie noch etwas Zeit, das historische
Städtchen mit seinen verwinkelten Gassen, den alten Laubengängen und prächtigen Alleen auf eigene Faust zu entdecken.
Am späteren Vormittag fahren wir ans Ende des Ahrntals nach Kasern. Das nördlichste Tal Südtirols gehört zu den schönsten Naturgebieten Europas. Das urwüchsige Tal ist dank des herrlichen Bergpanoramas mit seinen 63 Dreitausendern besonders reizvoll. Entlang der von der Natur geformten Bilderlandschaft spazieren wir auf einer ebenen Route (ca. ½ Stunde) bis zur gemütlichen Almhütte. Geniessen Sie auf 1700 Metern über Meer eine der hauseigenen Spezialitäten wie Knödel, Alm-Frischkäse oder eine typische Jause. Wer nicht wandern möchte, kann sich in einem
Restaurant in Kasern verpflegen. Später kehren wir zurück zum Hotel. Abends erwartet uns der Hotelier mit gemütlicher Unterhaltungsmusik im Florianikeller.

4. Tag: Gais–Brenner–Innsbruck–Baselbiet

Nach dem feinen Frühstück heisst es Abschied nehmen von der Familie Mairhofer. Über den Brenner fahren wir ins Inntal. In der Stadt Innsbruck machen wir eine kleine Rundfahrt und der Chauffeur zeigt Ihnen unter anderem die bekannte Bergisel-Sprungschanze. Weiter geht es ins Pitztal, wo wir das feine Mittagessen für Sie bestellt haben. Auf der Arlbergroute fahren wir zu unserem letzten Stopp am Walensee. Mit vielen schönen Erinnerungen bepackt, erreichen wir gegen 19.30 Uhr das Baselbiet.

Auf der Leserreise ist auch eine Vertretung der «Volksstimme» dabei. Die erste Reise wird von Heidi Schwarz, die zweite Reise von Elmar Gächter begleitet.

 

***Hotel Burgfrieden, Gais

Das familiengeführte Drei-Sterne-Hotel Burgfrieden liegt am Eingang des Ahrntals, etwa 5 Kilometer nördlich von Bruneck, inmitten der Ferienregion Kronplatz. Das Hotel verfügt über einen kleinen Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad und Solarium. 
Die Zimmer sind ausgestattet mit Telefon, Badezimmer mit Dusche, Haartrockner, Radio, Fernseher und Gratis-Wlan.
Beim Frühstücksbuffet finden Sie frische Eiergerichte, hausgemachte Marmeladen, Südtiroler Speck und Käse, Müesli und saisonales Obst. Abends erwartet Sie ein Geniesser-Nachtessen aus frischen Zutaten, Kräutern aus dem eigenen Garten und Gemüse, Obst und Fleisch von Produzenten aus der nächsten Umgebung. Den Schlummertrunk kredenzt man Ihnen in der Hausbar, wo
das frische Bier aus dem Hydranten rinnt.

Unsere Leistungen:

• Fahrt im modernen ****Sägesser-Exklusiv-Car
• 3 Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel Burgfrieden
• Willkommensapéro
• Halbpension mit reichhaltigem Frühstücksbuffet und Geniesser-Nachtessen
  mit kalter und warmer Vorspeise, Salatbuffet, Wahl zwischen zwei Hauptgängen, Dessert
• Mittagessen auf An- und Rückreise
• Stadtführung in Brixen mit Ausflug ins Ahrntal
• Ausflug Dolomiten mit Reiseleiter
• «Volksstimme»-Reisebegleiter
(kleinere Programmänderungen vorbehalten)

Kosten

Pauschalpreis pro Person: (bei mind. 30 Teilnehmern)

Fr. 670.–
Einzelzimmer-Zuschlag:  Fr. 40.–
Annullierungskosten-Versicherung (obligatorisch): Fr. 17.–

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Sägesser Reisen AG.
www.saegesser-reisen.ch
 

Achtung: Die Anzahl der Plätze ist beschränkt.

Wenden Sie sich bei Fragen einfach an uns:
Telefon 061 976 10 70 oder E-Mail.


Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote