Augenschein

Category: 

IM GEDENKEN - Paul Wüthrich, Ziefen

Di, 19. Jun. 2018

Ein Leben zwischen «tick» und «tack» ist zu Ende gegangen: Am Vormittag des 7. Juni ist Paul Wüthrich in Watertown, Connecticut/USA, im Alter von 87 Jahren gestorben.

Paul Wüthrich wurde am 25. Februar 1931 im «Gärtli» in Ziefen geboren. In diesem markanten Haus am Dorfeingang verbrachte er als…

Category: 

VOLKSOHR

Di, 19. Jun. 2018

Das Volksohr hat an der Gemeindeversammlung in Kilchberg, die ganz im Zeichen des Personalwechsels stand, von der abtretenden Gemeindeschreiberin Marianne Tschopp vernommen, dass noch eine Pendenz bestehe. Sie eröffnete ihrer Nachfolgerin Colette Scheidegger, dass der Gemeinderat zur Adventszeit…

Subscribe to Augenschein
  • Augenschein «Was wünschst du dir zum Geburtstag?», fragen mich meine drei Töchter. Jede von ihnen hat mittlerweile einen Job, lebt ausser Haus und eine ist sogar selbst Mami. Trotzdem sieht mein mütterliches Auge immer noch die kleinen Mädchen vor sich, die mit ihren Patschhändchen einen…

    Di, 19. Jun. 2018
  • Augenschein Die «Volksstimme» möchte auf der Seite Forum, in Ihrer Rubrik, vom regen Vereinsleben im Oberbaselbiet berichten. Deshalb laden wir Sie ein, uns per E-Mail Ihre Berichte zukommen zu lassen. Bitte beschränken Sie sich auf maximal drei Beiträge im Jahr pro Verein und pro Bericht auf…

    Di, 19. Jun. 2018
  • Augenschein Am Mittwochabend hat Urs Hess, Leiter des Bereichs Kantonsstrassen beim  Tiefbauamt, die "Augenschein"-Besucher in die Unterwelt des Chienbergtunnels geführt. Mehr als 100 Interessierte sind der Einladung der "Volksstimme" gefolgt.

    Sissach |
    Do, 08. Mär. 2018
  • Augenschein Malayka, Heri, Maya und Rosy teilen sich die neue Elefantenanlage im Basler Zolli. Nun haben sie männliche Gesellschaft bekommen. Sollte der junge Jack an einer der Damen gefallen finden, gibt es vielleicht den ersehnten Nachwuchs. Der «Volksstimme-Augenschein» führte ins neue Zuhause der Elefanten. Alles dazu in der «Volksstimme» vom Dienstag.

    Mo, 24. Jul. 2017
  • Augenschein Die Sommersendung "Querfeldeins" von Schweizer Radio SRF1 macht im August dieses Jahres in Sissach Station. Moderator Reto Scherrer wird dabei von ausgewählten Radiohörern begleitet und begibt sich auf die Suche nach Eigenheiten der besuchten Region.

    Sissach |
    Sa, 26. Jul. 2014
  • Augenschein Keine Freude am viel zu milden Winter hat Hansruedi Wirz, Obstbauer in Reigoldswil und SVP-Landrat. Einzelne Bäume würden bereits jetzt treiben, und ein späterer Wintereinbruch wäre verheerend, sagt Wirz im Freitagsinterview der «Volksstimme»

    Reigoldswil |
    Fr, 21. Feb. 2014
  • Augenschein Imposant steht er in der Brüglinger Ebene zwischen Muttenz und Basel: der St.-Jakob-Park. Bestens bekannt und trotzdem mit Räumen, die nicht jeder zu sehen bekommt. Für die Teilnehmer des «Volksstimme-Augenscheins» machten die Betreiber eine Ausnahme.

    Basel |
    Di, 13. Aug. 2013
  • Augenschein Der «Volksstimme»-Augenschein führte am Dienstagabend aufs Schloss Wildenstein oberhalb von Bubendorf. Mit dem Video können Sie ebenfalls einen Blick hinter die Kulissen des Schlosses werfen. Den ausführlichen Bericht dazu lesen Sie in der «Volksstimme» vom Freitag, Bilder gibt es in der Galerie.

    Bubendorf |
    Do, 25. Jul. 2013
  • Augenschein Der «Volksstimme»-Augenschein führte am Dienstagabend aufs Schloss Wildenstein oberhalb von Bubendorf. Rund 30 Leser bekamen dabei einen Einblick hinter die dicken Schlossmauern und in das Wildensteiner Leben von früher und heute. Mehr dazu in der «Volksstimme» vom Freitag und in der…

    Mi, 24. Jul. 2013
  • Augenschein Zu Besuch in den Hallen der Georg Fischer JRG AG.
    Den ausführlichen Bericht dazu finden Sie in der «Volksstimme»-Ausgabe vom 12. Juli 2013.

    Fr, 19. Jul. 2013
  • Augenschein "Volksstimme"-Leser bewegten sich zu Fuss durch den Chienbergtunnel. Unter der Fahrbahn stiess die Gruppe 900 m in den Berg vor. Dort befindet sich der Fluchtweg und Leitungen. Anker und Knautschkörper halten den Bewegungen des Bergs entgegen.

    Do, 18. Jul. 2013
  • Augenschein "Volksstimme"-Leser bewegten sich am Dienstag für einmal zu Fuss durch den Chienbergtunnel. Direkt unter der Fahrbahn stiess die Gruppe 900 Meter in den Berg vor. Dort unten befindet sich der Fluchtweg und Leitungen. Anker und Knautschkörper halten den Bewegungen des Bergs entgegen.

    Sissach |
    Mi, 17. Jul. 2013

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote