CO2-Gesetz

Di, 18. Mai. 2021

Billiges Fliegen ist kein Menschenrecht

Zum «Carte blanche»-Beitrag «Das CO2-Gesetz verteuert unser Leben» in der «Volksstimme» vom 15. Mai, Seite 2

Der «Carte blanche»-Beitrag zum Thema CO2-Gesetz von SVP-Landrat Michel Degen hat mich fassungslos gemacht. Er schreibt, dass die Anstrengungen, welche die Schweiz unternehmen will, um die Klimaerwärmung zu mindern, sinnlos seien, weil unser Anteil am CO2-Ausstoss, weltweit gesehen, verschwindend gering sei. Mit anderen Worten: Sollen doch zuerst die anderen, die Grösseren, etwas tun, wir Schweizer leben derweil fröhlich auf grossem Fuss weiter und profitieren von den Anstrengungen anderer. Er ist ebenso der Meinung, dass uns der Erhalt unseres Wohlstands dazu berechtigt, unseren Kindern und Kindeskindern eine Welt voller Umweltkatastrophen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote