Zum Wohl von Mensch, Natur und Landwirtschaft

Do, 11. Jul. 2019

Die Debatte über die sogenannten Pestizidinitiativen wird emotional geführt – hüben wie drüben. Das ist verständlich, denn es geht dabei um nicht weniger als die Weichenstellung für unsere landwirtschaftlichen Produktionssysteme der Zukunft. Gerade weil dies Fragen von so grosser ökologischer wie gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Tragweite sind, ist eine sachliche, faktenbasierte und respektvolle Diskussion essenziell.

Die Schweiz hat ein Problem mit Pestiziden. Die Rückstände synthetischer Pflanzenschutzmittel belasten unsere Böden und Gewässer. Die toxischen Substanzen schaden Fischen, Pflanzen und Kleinlebewesen, belasten unser Trinkwasser, bedrohen Insekten und Nützlinge. Das ist alarmierend, denn Insekten sind nicht nur wichtige Bestäuber, sie bilden die Grundlage unserer…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote