WELTENBUMMLERIN

Fr, 05. Jul. 2019

Auf China und ewig

Ich habe Ja gesagt! Auf Chinesisch, wohlverstanden. Mein Verlobter und ich hatten am 10. Mai, unserem sechsten Jahrestag, unseren Termin auf dem Standesamt in Beijing. Ich trug ein mohnrotes Spitzenkleid und fühlte mich absolut hinreissend damit. Wer hätte gedacht, dass ich zwei Tage zuvor noch heulend und mit über 38 Grad Fieber befürchtete, dass alles ins Wasser fallen könnte. Die Ärztin verschrieb mir Antibiotika, 24 Stunden vor dem grossen Tag.

Am Abend zuvor, ich hatte meine Eltern noch zu einem Jazz-Konzert eingeladen, sass ich da, nippte an meinem jungfräulichen Cocktail, und versprach mir selbst: Morgen ist es so weit. Geschehe, was wolle.

Ob ich mir sicher sei, hatte mich meine Mutter noch gefragt. Ja, Zweifel waren da keine. Und als ich im Taxi sass,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote