Der Storch ist willkommen

Fr, 12. Apr. 2019

Gemeinde und Naturfreunde suchen Standort für einen Horst

Der Naturschutzverein Lausen will eine Horstplattform bauen und damit den Weissstorch wieder ins Ergolztal locken.

Barbara Saladin

Wohnungen, Häuser, ganze Kolonien: Eigentlich mischt der Naturschutzverein Lausen (NVL) ganz gross in der Immobilienbranche mit. In gewissem Sinn wenigstens. Denn dabei verdient der NVL keinen müden Rappen, da die Mieter des Wohnungsangebots, das er bereitstellt, wenig zahlungskräftig sind: Es sind Mehlschwalben, Mauersegler, Waldkäuze und Turmfalken.

Für die gefiederten Bewohner Lausens hat der Verein ein reiches Immobilienangebot aus dem Boden gestampft, so etwa drei Mehlschwalbenhäuser im Dorfkern oder eine «Spyrenkolonie» unter dem Dach des Tonwerks. Nun möchten sie einen neuen Vogel zurück ins…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote