Das Palazzo kommt in neue Hände

Do, 11. Apr. 2019

Nach 40 Jahren übergibt Niggi Messerli Teile seines Lebenswerks

Eine Ära neigt sich dem Ende zu: Niggi Messerli und die restlichen Mitglieder des Palazzo-Verwaltungsrats suchen nach einer Nachfolgelösung für das Kulturhaus in Liestal. Für das Theater und die Kunsthalle steht diese schon fest.

Anna Uebelhart

Im alten Postgebäude haben 1979 Niggi Messerli, Christian Schweizer, Niggi Lehmann und Peter Jakob das Kulturhaus Palazzo in Liestal eröffnet. Die Vision der vier: Einen Raum zu schaffen, in dem Kunst vermittelt werden kann in der Form von Kino, Theater und Ausstellungen. Bevor die Gründungsmitglieder ihre Idee in die Tat umsetzen konnten, galt es, das direkt neben dem Bahnhof gelegene Gebäude kaufen zu können, denn die SBB waren ebenfalls an der leer stehenden Liegenschaft…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote