banner
banner

Das Bankett der feinen Töne

Do, 14. Mär. 2019

Clicquen und Gäste an der «Wäbere» in der Oberen Fabrik

«Gepflegt, stilvoll und kultiviert? Feine Töne?! Du hast wohl zwei über den Durst getrunken? Und du bist ganz sicher, dass du an der Fasnacht gewesen bist?» Das musste ich mir am Mittwochmorgen anhören, als ich den Versuch unternahm, einem Bekannten zu erklären, dass ich am Abend zuvor die «Wäbere» besucht hatte.

Die «Wäbere» in der Oberen Fabrik ist das jüngste Pflänzlein der Sissecher Fasnecht. Vor drei Jahren gepflanzt, ebenso zart wie exklusiv. Die Veranstaltung ist der Gegenentwurf zum Guggenkonzert, das zeitgleich in der Begegnungszone tobt. Hauptakteure sind die drei in Sissach und Zunzgen noch verbliebenen Cliquen: Nuggi, Wurlitzer und Spoot-Zünder.

Sie präsentierten auf der Bühne der als Bankettsaal hergerichteten «Oberen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote