banner

Strassenbau

Fr, 08. Feb. 2019

Man könnte das Geld auch gleich «verbräteln»

Seit mehreren Wochen sind drei bis vier Arbeiter einer Strassenbaufirma damit beschäftigt, die bestehenden, besonders für Velofahrer bewährten abgeschrägten weissen Betonrandsteine entlang des Trottoirs zu ersetzen. Neu wird eine scharfkantige 2er-Bundsteinreihe, 4 Zentimeter höher als die Strassenoberfläche, eingebaut. Die Kosten für diese ganz und gar unnötige Massnahme belaufen sich für die rund 1000 Meter lange Strecke auf eher tief geschätzte 150 000 Franken.

Um diese Summe über die Steuereinnahmen zu erwirtschaften, braucht es (über die gesamte Kantonsbevölkerung gerechnet) mehr als 30 Einwohnerinnen und Einwohner. Dieses Geld fehlt an andern Orten, wo es wichtiger, wesentlich dringender und nutzvoller wäre!

Der Strassendeckbelag soll…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote