banner

Religion

Di, 26. Feb. 2019

Neue Reformation wäre dringend nötig

Zum Artikel «Als der Zölibat ins Wackeln geriet» in der «Volksstimme» vom 22. Februar, Seite 7

Markus Christ zeigt interessante Aspekte der Reformation in unserer Gegend auf. Leider sind heute aber geschätzte 80 Prozent der Theologen sehr liberal. Luther, Zwingli und auch Calvin sowie hundert Jahre früher schon Johannes Hus rückten die Gnade Gottes in den Mittelpunkt – gegen den Widerstand von Papst und Kaiser. Die Reformation gründete ihre Rechtfertigungslehre allein auf den Glauben. Da man sich um sein eigenes Seelenheil nicht mehr sorgen muss, darf man und soll man umso mehr Nächstenliebe praktizieren.

In Deutschland war das Lutherjahr zu sehr auf Ökumene ausgerichtet. Auch der aktuelle Film über Zwingli bringt dessen persönliches Glaubensleben und…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote