banner

Pendeln für Europa

Do, 07. Feb. 2019

Schwimmen | Yanick Roppel trainiert im Tessin für den Durchbruch

Der Arboldswiler Schwimmer Yanick Roppel träumt von der Teilnahme an einer Europameisterschaft. Dafür nimmt er einen hohen Aufwand in Kauf. Er ist einem Tessiner Klub beigetreten und trainiert nach amerikanischen Methoden.

Daniel Hofstetter

«Ich bin am Wochenende oft im Tessin und trainiere dort», sagt Yanick Roppel. Der 21-jährige Arboldswiler nimmt die mehrstündige Zugreise in die «Sonnenstube der Schweiz» bewusst in Kauf. Bevor er den Schwimmsport für sich entdeckte, betrieb er Kunstturnen. Über einen Kollegen fand er den Weg zum Schwimmclub Liestal. Bald einmal wurde klar, dass Roppel das für das Schwimmen nötige Talent besitzt.

Mit dem SC Liestal feierte er die ersten Erfolge an Schweizermeisterschaften. Während der…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote