Katholiken investieren 6,5 Millionen

Fr, 15. Feb. 2019

Kirchgemeinde baut neues Pfarreizentrum

Die Sissacher Katholiken wollen für 6,5 Millionen Franken ein neues Pfarreizentrum bauen. Der entsprechende Kredit kommt am Mittwoch vor die Kirchgemeindeversammlung.

Christian Horisberger

Die Römisch-Katholische Kirchgemeinde Sissach bringt ihre Immobilien in Schuss. Zurzeit wird das alte Pfarrhaus umgebaut; es soll ab Sommer dieses Jahres die Pfarrei-Verwaltung sowie Unterrichtszimmer beherbergen. Bereits abgeschlossen sind die Aussen- und die Innensanierung der Kirche St. Joseph.

Die Bauabrechnungen für die Kirchensanierung mit Gesamtkosten von 380 000 Franken wird den Mitgliedern der Kirchgemeinde an der ausserordentlichen Versammlung vom kommenden Mittwoch vorgelegt. Ein Pappenstiel, verglichen mit der Investition, welche die Kirche, der die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote