banner

Trotz Ausbruch keine Änderung am Konzept

Fr, 25. Jan. 2019

Arxhof hält an geschlossener Abteilung fest

Kanton und Regierung sind überzeugt, dass die neue geschlossene Abteilung auf dem Arxhof eine Bereicherung für die Institution ist. Dies, obwohl kurz nach der Inbetriebnahme des umgebauten Pavillons drei von vier Straftätern geflüchtet sind.

Michèle Degen

Nur zehn Tage nachdem die neue geschlossene Eintrittsabteilung des Massnahmenzentrums Arxhof am 7. Januar in Betrieb genommen worden ist, flüchteten drei jugendliche Straftäter aus dem Pavillon. Ungeachtet dessen wurde der Bereich gestern den Medien vorgestellt.

Erstellt wurde die Abteilung aufgrund einer Befragung der einweisenden Institutionen, die sich eine geschlossene Eintrittsmöglichkeit wünschten. Obwohl nach dem Ausbruch der drei Straftäter Massnahmen ergriffen wurden, um das Gelingen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote