Schweizer schalten Schweden aus

Fr, 04. Jan. 2019

U20-Nati mit Nicolas Müller überrascht an WM

vs. Die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft hat an der U20-WM im kanadischen Vancouver die Überraschung geschafft. Sie besiegte nach einer mässigen Qualifikation B-Gruppensieger Schweden sensationell mit 2:0. Damit qualifizierte sie sich für den Halbfinal gegen Finnland, das in seinem Viertelfinal Gastgeber Kanada ausgeschaltet hatte.

Die Schweizer waren mit vier Punkten aus vier Partien als Aussenseiter angetreten. Vorjahresfinalist Schweden hatte die Qualifikation mit vier Erfolgen als Gruppensieger beendet. Das Team von Coach Christian Wohlwend zeigte seine bisher beste Leistung des Turniers. Herausragend war Goalie Luca Hollenstein. Der 18-Jährige parierte 41 Schüsse, die auf sein Gehäuse kamen, teilweise mit Weltklasse-Paraden. Die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote