Gelterkinden auf Glas

Do, 03. Jan. 2019

OSG bringt Wolleb-Fotografien zu neuer Geltung

Die Stiftung Ortssammlung Gelterkinden (OSG) hortet in ihrem Archiv rund 200 Foto-Negative auf Glasplatten (10,5 x 17,5 cm). Sie wurden einst vom Dorffotografen Paul Wolleb (1901–1982) belichtet. Wolleb war ein passionierter Fotograf, der auf professionellem Niveau arbeitete. Seine Porträts, Landschafts- und Dorfaufnahmen sind von unschätzbarem lokalhistorischem Wert. Bisher wurden nur von wenigen dieser Glasplatten Abzüge erstellt. Für die OSG war es schon lange ein Anliegen, diesen Schatz fürs Auge zu heben; im Zeitalter der Digitalisierung natürlich mit modernsten technischen Mitteln. Für den Auftrag konnte Heinz Spinnler, der bekannte Lokalhistoriker und Sammler, gewonnen werden. Er verfügt nicht nur über die richtige Ausrüstung,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote