Friedhofsmauer droht einzustürzen

Do, 06. Dez. 2018

Aufgrund des mangelhaften baulichen Zustands einer Stützmauer beim Ziefner Friedhof musste die Gemeinde ein Gebiet von 10 Metern unterhalb dieser Mauer absperren. Das hat der Gemeinderat in seinem Mitteilungsblatt bekannt gegeben. Ein beauftragter Ingenieur hat denn auch dringenden Sanierungsbedarf festgestellt, nachdem die Gebäudeversicherung angekündigt hatte, die Mauer aus der Versicherungsdeckung auszuschliessen. Die Sanierung wird nach einer ersten Schätzung rund 100 000 Franken kosten. Die Kosten sollen die Einwohnergemeinde, die Kirchgemeinde und die Stiftung Kirchengut zu je einem Drittel tragen. Die Sanierungsarbeiten sollen im Frühjahr beginnen. Im Rahmen der Sanierung muss die Grabreihe oberhalb der Mauer aufgehoben werden. vs.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote