banner

«Planer sind schuld an Mehrkosten»

Fr, 14. Dez. 2018

Gemeinderat erklärt, weshalb der «Kunsti»-Kredit gesprengt wird

jg. Der Generalplaner der neuen Sissacher Kunsteisbahn, das Ostschweizer Unternehmen PPM, trage die Hauptschuld an den Mehrkosten beim Bau der Anlage. Dies sagte der Sissacher Gemeindepräsident Peter Buser am Mittwoch, als er der Einwohner-Gemeindeversammlung die Mehrkosten von rund 10 Prozent zu erklären hatte. Der Generalplaner habe es trotz Mahnung unterlassen, dem Gemeinderat die vereinbarte Kostenübersicht zu liefern. Er habe die Behörde zu lange im Glauben gelassen, dass sich die Ausgaben im Rahmen des Budgets von 8,7 Millionen Franken bewegten.

Immerhin: Die Technik funktioniere einwandfrei und die «Kunsti» wurde im Zeitplan fertiggestellt. Bei den Baumeisterarbeiten sei aber das Budget teils deutlich überschritten…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote