Vor der Heimpremiere

Do, 08. Nov. 2018

 

Peter Russenberger

Bevor der nach drei Auswärtspartien ungeschlagene EHC Zunzgen-Sissach sein erstes Heimspiel in der neuen Kunsteisbahn absolvieren darf, musste er noch in der Seelandhalle in Lyss antreten. ZS überzeugte als dominierendes Team und gewann gegen die viele Strafen nehmenden Gastgeber zu knapp. Was aufgrund der guten Leistung ein Kanterresultat hätte sein können, wurde letztlich ein mühsam erkämpfter 4:2-Arbeitssieg.

Das läuferisch und kämpferisch starke zweite Team des überregionalen Erstligisten SC Lyss hatte mit dem jungen Lars Dick einen Torhüter im Kasten, der, kombiniert mit dem gutem Boxplayverhalten seiner Mannschaft, einfach nicht mehr als vier Treffer zuliess. Schlechtes Überzahlspiel darf man den zwei Powerplay-Formationen von Coach Dino Stecher nicht…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote