DAS PORTRÄT: HANS HÄUSELMANN AUTOELECTRIC, GELTERKINDEN

Di, 06. Nov. 2018

Standheizung ab Steckdose

Der nächste Winter kommt bestimmt. Und dann können Schnee, Regen und Frost dem Autofahrer schon mal die Laune verderben. Mit den tiefen Temperaturen kommen auch der Schnee und der Frost. Während viele noch mit Eiskratzern dagegen ankämpfen, können sich andere entspannt zurücklehnen und sich auf ein kuschelig warmes Auto freuen – dank einer Standheizung.
Neu gibt es nun die Möglichkeit, die Scheiben von Eis zu befreien und den Motor zu wärmen ohne dabei Emissionen auszustossen. Mit der neuen «eThermo Top Eco» von Webasto funktioniert das vollkommen elektrisch. Eine herkömmliche 230-Volt-Steckdose genügt. Die elektrische Standheizung wird im Motorraum verbaut und erwärmt Motor und Innenraum gleichzeitig.
Eine Webasto-Standheizung bietet jedoch nicht nur in den…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote