Carl Spitteler zu Ehren

Fr, 30. Nov. 2018

Literatursalon an der Kulturnacht

vs. Im Grunde genommen kaum zu glauben, aber der bis heute einzige Literatur-Nobelpreisträger aus der Schweiz (Hesse wurde eingebürgert) stammt aus Liestal: Es ist Carl Spitteler. Den renommierten und höchstdotierten Preis erhielt der Baselbieter Dichter im Jahr 1920, rückwirkend auf 1919. Entsprechend steht das nächste Jahr literarisch ganz im Zeichen von Spitteler. Landesweit – nicht nur in der Region Basel – wird mit vielen Anlässen und Publikationen an ihn gedacht. Heutigen Leserinnen und Lesern erscheint sein Werk oft sperrig, langfädig und pathetisch. Man übersieht gern die feine Ironie, den Schalk und den Humor, wie er zum Beispiel im Roman «Das Wettfasten von Heimligen» herrlich zum Tragen kommt.

Einen ersten Hinweis auf die kommenden…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote