AUSGEFRAGT | NELSON ILUNO, PASTOR ANGLIKANISCHE KIRCHE NIGERIA, ZUNZGEN

Fr, 30. Nov. 2018

«Wir brauchen keine finanzielle Unterstützung»

Pastor Nelson Iluno aus Nigeria kommt heute im Rahmen eines einsemestrigen Studienaufenthalts nach Zunzgen. Im Gemeindesaal spricht er bei geteiltem Essen über nigerianische Flüchtlinge und den Terrorismus von «Boko Haram».

Anna Uebelhart

Nigeria ist das meistbevölkerte Land Afrikas. Seit über zehn Jahren werden dort Menschen von der terroristischen Gruppierung Boko Haram heimgesucht. Der Jugendpfarrer Canon Nelson Iluno gibt heute Abend in Zunzgen Einblick in die Situation seines Landes. Die Schwerpunkte liegen auf der Friedensarbeit zwischen den Religionen, der Thematik Migration und dem Sinn von Entwicklungshilfe. Iluno ist überzeugt, dass ein Wechsel in der Regierung Nigerias unumgänglich ist.

«Volksstimme»: Herr Iluno, was erhoffen Sie…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote