Von Albträumen und harten Knacknüssen

Do, 11. Okt. 2018

Die ehemalige Strassenchefin Alice Leber-Gfeller über die «Strichcode»-Geschichte

Alice Leber-Gfeller

In der Erinnerung an die damaligen Ereignisse bin ich versucht, die Planung der flankierenden Massnahmen als «unendliche Geschichte» zu bezeichnen. Im Landrat hat Fritz Graf gefordert, dass innert dreier Jahre, nachdem die Umfahrung ins Hauptstrassennetz aufgenommen ist, auch die flankierenden Massnahmen geplant sein müssen. Dabei hat seine Frage zur Tribüne: «Alice, sind drei Jahre richtig?» den ganzen Landratssaal erheitert!

In Sissach nahm eine Spezialkommission die Arbeit auf, um die Rahmenbedingungen auszuarbeiten. Der beteiligte Vertreter der Baudirektion übte sich dabei in vornehmer Zurückhaltung! Der Gemeinde ging alles zu langsam, und sie beschloss, selber einen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote