Der Baulärm weicht den Kinderstimmen

Di, 16. Okt. 2018

Peter Stauffer

«Mir zieien yy! D Zyt vom Boulärm isch verbyy», singen die Primarschüler, bevor die für den Bau Verantwortlichen vortreten, um symbolisch das Band durchzuschneiden. Nun können die Kinder jubeln, nachdem sie vorher erstaunlich ruhig und mehr oder weniger aufmerksam den verschiedenen Ansprachen zugehört hatten. Die Gemeindepräsidentin von Gelterkinden, Christine Mangold, freut sich, in diesem Jahr bereits das zweite grosse Bauvorhaben – nach den Alterswohnungen in der Bützenen – einweihen zu können. War 2017 das Jahr der Spatenstiche, sei 2018 das Jahr der Einweihungen, folgt doch im Dezember noch die «Badi» mit der Eröffnung.

Ebenso erfreut ist Mangold, dass nach der Fertigstellung des neuen Schulhauses endlich auch das Ende der vor 50 Jahren provisorisch erstellten…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote