Auszeichnung für Feldscheunen-Verein

Do, 18. Okt. 2018

 

Barbara Saladin

Acht Jahre alt ist er, der Verein Baselbieter Feldscheunen (VBF). Also bloss ein Wimpernschlag im Vergleich zu dem Alter, das viele jener Objekte auf dem Buckel haben, um die sich der Verein kümmert: die Feldscheunen, Weidställe und «Heuhüsli» in der Baselbieter Landschaft. Die ältesten von ihnen stammen aus dem 17. Jahrhundert, die meisten wurden zwischen 1700 und 1750 erbaut. Sie entstanden zu einer Zeit, als die Bauern nach dem Prinzip der Dreifelderwirtschaft arbeiteten und die Landwirtschaft mühsame und reine Handarbeit war. Heute gibt es noch rund 270 dieser landwirtschaftlichen Kleinbauten, die die Umstrukturierung der Landschaft und Mechanisierung der Landwirtschaft überdauert haben – Tendenz sinkend.

Deshalb gründeten Interessierte 2010 einen Verein für die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote