Ja zur Fusion der Kantonsspitäler

Do, 13. Sep. 2018

Die Fusion der Kantonsspitäler der beiden Basel zu einer gemeinsamen Spitalgruppe ist einen Schritt weiter. Der baselstädtische Grosse Rat hat die Vorlage gestern mit 49 gegen 38 Stimmen gutgeheissen. Die vierstündige Debatte zur Fusion der Kantonsspitäler brachte kaum neue Argumente. Auch Befürworter des Staatsvertrags – neben der Ratsrechten auch eine Minderheit des Grünen Bündnisses – waren nicht einfach begeistert, sondern sprachen von einem Kompromiss mit überwiegenden Vorteilen. Die strategischen Ziele der Fusion waren unbestritten. So wollen alle die Spitzenmedizin in Basel erhalten, im Wettbewerb mit Grossspitälern anderer Regionen. sda.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote