Finanzdirektor Lauber sieht lauter schwarze Zahlen

Do, 13. Sep. 2018

tho./sda. Finanzdirektor Anton Lauber (CVP) hat gestern vor den Medien starke Worte gebraucht, um den Eindruck der vergangenen Jahre zu korrigieren, das Baselbiet stecke tief im Schuldensumpf: «Es geht uns hervorragend», sagte er. 2017 habe mit einem satten Überschuss abgeschlossen werden können, und mit schwarzen Zahlen werde es ab sofort weitergehen: «Der Turnaround ist geschafft», sagte er. Baselland befinde sich «wieder in einer Position der Stärke». Die Entlastungs- und Sparpakete der vergangenen Jahre sowie Effizienzsteigerungen zeigten Wirkung, so Lauber. Andererseits darf der Kanton von einem deutlich grösseren Geldsegen als einst prognostiziert Kenntnis nehmen. Vor allem die natürlichen Personen liefern dem Staat heute mehr Steuern als jemals zuvor ab.

Ganz ausgestanden ist die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote