Doppeltes Ja zur Fusion der Spitäler

Fr, 14. Sep. 2018

Das letzte Wort hat das Volk in beiden Kantonen

tho. Die öffentlichen Spitäler in den beiden Basel können fusioniert werden. Der Basler Grosse Rat und der Baselbieter Landrat haben dem Geschäft an ihren Sitzungen zugestimmt. Im Baselbiet hielten die Freisinnigen an ihrer Ablehnung fest, unterlagen aber klar. Deutlicher als erwartet war die Zustimmung in Basel. Dort hatten sich die Sozialdemokraten gegen die Fusion gewehrt, fanden aber nicht genügend Mitstreiter in anderen Fraktionen.

Ziel der gemeinsamen Gesundheitsversorgung und der Spitalgruppe sind eine optimierte Gesundheitsversorgung, eine deutliche Dämpfung des Kostenwachstums sowie die langfristige Sicherung der Hochschulmedizin in der Region. Die Fusion muss in beiden Basel noch vom Stimmvolk genehmigt werden. 


Landrat segnet…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote