«Das Auto bringt man nicht weg»

Do, 13. Sep. 2018

Daniel Schaub

Die Sissacher Begegnungszone ist seit ihrer Öffnung vom motorisierten Verkehr dominiert. Verschiedene Optimierungsansätze wurden schon diskutiert, führten aber nie zu konkreten Massnahmen. Heute soll an einer Veranstaltung im Jakobshof ein neuer Anlauf genommen werden.

«Volksstimme»: Herr Bucheli, ab wann ist eine Begegnungszone eigentlich eine Begegnungszone?
Dominik Bucheli:
Da gibt es natürlich eine rein juristische Interpretation. Weit spannender ist aber die Frage, wann eine Begegnungszone funktioniert. Bei der Antwort darauf muss man die verschiedenen Typen von Begegnungszonen berücksichtigen. Ist sie in einem Wohnquartier eingerichtet, umfasst sie einen Verkehrsknotenpunkt, etwa ein Bahnhofsareal, oder befindet sie sich in einer Altstadt oder in einem…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote