banner

Am 1. August einen Brunch oder ein Fondue?

Fr, 10. Aug. 2018

Reto Tschudin, Landrat SVP, Lausen

Zum diesjährigen Nationalfeiertag haben wir meine Kolleginnen und Kollegen der Betriebsfeuerwehr des Kantonsspitals und der Psychiatrie Liestal zu uns in den Garten zu einem ausgiebigen Brunch eingeladen. Meine Frau backte einen fantastischen und riesengrossen Zopf und jeder Gast brachte etwas für das Buffet mit. Es gab Rührei mit und ohne Speck, eine Käseplatte mit diversen Sorten, eine Fleischauslage und ein selbstgemachtes Müesli.

Wir sassen zusammen und genossen das schöne und ausgesprochen heisse Sommerwetter. Bei ausgelassener Stimmung ging der Brunch fliessend in ein Mittagessen und anschliessend in ein Zvieri über. Eine Kollegin erzählte von ihrer Tradition, am 1. August immer ein Käsefondue zu machen, und wir diskutierten eine ganze Weile…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote