Wild vor Hunden schützen

Di, 10. Jul. 2018

Gemeinde droht Leinenpflicht an

vs. Die Hundehalter in Ormalingen dürften ob der Mitteilung im neuesten Gemeindeblatt aufgebracht gewesen sein. Es seien Rehe von Hunden gerissen worden, ist in den Nachrichten aus dem Gemeinderat zu lesen. Wenn sich die Situation nicht verbessere, käme eine allgemeine Leinenpflicht infrage. Der Gemeindeverwalter relativiert jedoch auf Nachfrage: Es seien im aktuellen Jagdjahr keine Rehrisse durch Hunde registriert worden. Die Mitteilung sei als Aufruf zu Achtsamkeit zu verstehen.

Wenn es bei Attacken durch Hunde auch eine Dunkelziffer geben mag, muss sich das Wild gemäss den Erhebungen aus dem Jagdjahr 2017/18 eher vor Rädern in Acht nehmen: 634 Wildtiere sind durch Autos zu Tode gekommen. 


Flächendeckender Leinenzwang?

Fallwild kommt am meisten durch…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote