Rats-Wechsel auch ohne Guillotine

Di, 12. Jun. 2018

«Gmäini» versenkt lokale Amtszeitbeschränkung

jam. Katharina Thommen tritt nach 15 Jahren freiwillig aus dem Gemeinderat von Giebenach zurück. Am Sonntag haben die Stimmberechtigten Thommens Nachfolger für das Präsidium gewählt, den bisherigen Vize Patrick Borer. Nur ein paar Tag zuvor, am Donnerstag, hatte die «Gmäini» über eine kommunale Amtszeitbeschränkung befunden. Der Beschluss: 50 zu 0 gegen die Guillotine.


Kein Kopf für die Guillotine

Antrag unterliegt an «Gmäini» 50 zu 0

jam. Nach 15 Jahren im Gemeinderat, 14 davon als Präsidentin, gibt Katharina Thommen in Giebenach Ende Monat ihr Amt ab. Vorgestern haben die Stimmberechtigten ihren Nachfolger für das Präsidium für den Rest der Amtsperiode bis 30. Juni 2020 gewählt: Der bisherige Vizepräsident Patrick Borer erzielte 101…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote