Bider-Hangar

Di, 12. Jun. 2018

Auch Unterhalt kann teuer werden

Zum Artikel «Bider-Hangar droht Abbruch» in der «Volksstimme» vom 8. Juni, Seite 3

Unser Kanton möchte unbedingt noch mehr Geld in Langenbruck vergraben. Zuerst saniert der Staat dem «Rossstall»- Wirt ein Stück seiner Gartenwirtschaft. Geschätzte 100 000 Franken wurden vom Kanton für eine Landabtretung von 40 Quadratmetern aufgewendet. Das ist in etwa das Zehnfache dessen, was alle anderen Anstösser für ihr Land erhalten haben. Ist das unsere Demokratie, Ausdruck von Gerechtigkeit oder Vetternwirtschaft?

Nun kommt es noch besser: Der arme Kanton, der überall sparen muss, will sich am Zügeln des Bider-Hangars beteiligen – es wird von fünf- bis sechsstelligen Zahlen gemunkelt. Man spart an der Bildung unserer Jugend und nun soll es für diesen Hangar Geld…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote