Bubendorf überfordert Gegner

Di, 15. Mai. 2018

2. Liga regional: Türkgücü – Bubendorf 0:8 (0:4)

Der FC Bubendorf gewinnt gegen Türkgücü auswärts diskussionslos mit 8:0 und bleibt so mit der Spitze in Tuchfühlung. In einem starken Kollektiv sticht Fabian Böni als dreifacher Torschütze heraus.

Daniel Heizelmann

Schon früh hat sich in dieser Partie auf dem Sportplatz Bachgraben in Allschwil abgezeichnet, dass Bubendorf die spielbestimmende Mannschaft sein wird. Es dauerte auch keine zwei Minuten, bis Lloyd Prezmecky nach einer Vorlage von Roman Hofer das erste Bubendörfer Tor bejubeln durfte.

Das Spiel flachte danach etwas ab, weil sich beide Mannschaften im anhaltenden Nieselregen schwertaten, Chancen zu kreieren. Erst nach einer knappen halben Stunde war es Stürmer Böni, der im Strafraum nur mit einer Regelwidrigkeit zurückgehalten…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote