Polizei warnt vor gefälschten E-Mails mit Schadsoftware

| Di, 06. Mär. 2018

Mit Informationen über einen angeblichen brutalen Straftäter im Baselbiet locken seit Dienstagmittag E-Mails mit gefälschtem Polizei-Absender ahnungslose Empfänger, angehängte Dateien oder Links mit Schadsoftware zu öffnen. Die echte Polizei warnt ausdrücklich davor.

Die Polizei Basel-Landschaft betont in einer Mitteilung, kein solches Mail verschickt zu haben. Die Fake-Mails trügen Absender wie «Kantonspolizei», «Kantonspolizei Pratteln» oder «Kantonspolizei Sissach» sowie den Betreff «Psychopathe Triebtäter, Beschreibung Information». Es handle sich um Spam-Mails. sda.

Mehr: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote