Durch den Park für die Medaillen

Fr, 02. Mär. 2018

An den Schweizermeister­schaften im Crosslauf vom Samstag in Genf sind ­mehrere Oberbaselbieter am Start. Die Arisdörferin ­Sybille Häring zählt bei den ­Unter-20-Jährigen gar zu den ­Favoriten.

1 Kilometer lang ist die Runde durch den Parc des Evaux in Onex bei Genf, direkt an einer der Schleifen, mit denen sich die Rhone ihren Weg nach Frankreich mäandert. 417 Meter über Meer liegt der tiefste Punkt des Kurses, der höchste nur fünf Meter höher.

Das ist die Strecke, auf der sich morgen die Läufer an den Schweizermeisterschaften im Cross­lauf messen. 27 Höhenmeter gilt es für die Teilnehmenden pro Runde hochzurennen. Das klingt nach wenig, der Parcours ist mit diversen kleinen Steigungen aber abwechslungsreich. Da es ausser bei den Jüngsten in allen Kategorien mehrere Runden zu absolvieren gilt, ist der Kurs nicht zu unterschätzen.

Aus dem Oberbaselbiet sind nach Voranmeldelisten Tino Polsini, Yael und Lynn Grossmann, Danielle Merlo und Sybille Häring mit dabei.

Mehr dazu in der «Volksstimme» vom Freitag.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote