«Ich stieg nur einmal in die Schwinghosen»

Di, 06. Mär. 2018

Die Abgeordneten des Eidgenössischen Schwingerverbands haben Pratteln ein­stimmig die Zusage für das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2022 erteilt. Nun kann sich der Buusner Regierungsrat Thomas Weber an die konkrete Planung machen.

Das Warten und Bangen hat ein Ende: Der Eidgenössische Schwingerverband (ESV) hat dem designierten OK-Präsidium des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfestes (Esaf) einstimmig den Zuschlag für die Austragung 2022 in Pratteln erteilt. Damit wird das Baselbiet zum ersten Mal in der Geschichte ein Eidgenössisches Schwingfest austragen.

Regierungsrat Thomas Weber wird die Planung und Organisation als OK-Präsident leiten. Nach Rückschlägen bei der Standortsuche in Aesch und im St. Jakob kann der SVP-Regierungsrat aus Buus in Pratteln nach der Zusage des Verbands Nägel mit Köpfen machen.

Das Interview in der «Volksstimme» vom Dienstag.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote