«Flurnamen schmelzen schneller als Gletscher»

Fr, 19. Jan. 2018

Markus Ramseier bot im Rahmen des «Volksstimme»-Nachtcafés einen vertieften Einblick in sein Lebenswerk, das 2017 erschienene «Baselbieter Namenbuch». Aber auch in seine weiteren Leidenschaften: die Natur, das Schreiben von Romanen und die Fasnacht.

Das Schreiben falle ihm leichter als das Sprechen, schickte Markus Ramseier auf dem Podium des «Volksstimme»-Nachtcafé am Donnerstag in der Oberen Fabrik in Sissach schon einmal voraus. Aber dann sorgte er gemeinsam mit Chefredaktor und Moderator Jürg Gohl für eine ausgesprochen kurzweilige Erzählstunde, die viel Wissen, viel Menschlichkeit, etwas Poesie und auch einiges zu Ramseiers eigenwilliger Persönlichkeit vermittelte.

Mehr dazu in der «Volksstimme» vom Dienstag.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote