Buus

Asylbewerberinnen zügeln von Buus weg

Für die Asylbewerberinnen, die bis zu zwei Jahren in einer Zivilschutzanlage in Buus gelebt haben, wurde eine weit idealere Bleibe gefunden: Sie zügeln in den nächsten Tagen in die Station Lampenberg in Ramlinsburg. Dies allerdings nur vorübergehend.

Gemeinsam gegen tödliche Krankheit singen

Die in Buus aufgewachsene Christin Ruesch, eine einst begeisterte Sportlerin und Musikerin, leidet an der tödlichen Krankheit ALS und hat nun mit Candy Race, einer befreundeten Sängerin, eine CD aufgenommen. Der Erlös fliesst in den Kampf gegen ALS.

Buus nahm Abschied von Frau Fasnacht

Einen Tag vor der Sissacher Chluri-Verbrennung hat Buus ebenfalls von Frau Fasnacht Abschied genommen. In einer ergreifenden Prozession wurde die Verblichene dem Feuer übergeben. Mit dabei war auch Regierungsrat Thomas Weber, der spontan zur Posaune griff. Mehr dazu in der Freitagsausgabe.

Thomas Weber übernimmt Wirtschaftsoffensive

Regierungsrat Thomas Weber aus Buus wird noch in diesem Quartal die Federführung der kantonalen Wirtschaftsoffensive übernehmen, wie der neue Vorsteher der Volkswirtschaftsdirektion in einem Interview bestätigt. Mehr in der «Volksstimme» vom Dienstag.

Christian Kaufmann ist Buusner Gemeinderat

Mit 176 Stimmen haben die Buusner Christian Kaufmann zu ihrem neuen Gemeinderat gewählt. Der Zimmermann und Landwirt ist wie sein zurückgetretener Vorgänger Andreas Graf Mitglied der SVP. Kaufmann war der einzige Kandidat für die Ersatzwahl gewesen.

Gemeinden budgetieren ausgeglichen

Ein Blick in einige Budgets von Oberbaselbieter Gemeinden zeigt: Meist resultiert im Voranschlag ein leichtes Minus. In Lausen (Bild) geht man aber davon aus, dass Ende 2014 sogar ein Gewinn zurückbleibt. Kilchberg, Rümlingen und Buus sind im Plus.

Nicht das Obst, dafür der Kuchen wurde knapp

Wenn Naturschützer und Landwirte zusammenspannen, wird es spannend. Nur nicht in Buus: Dort funktioniert es einfach. Auch am Obsttag, dem mittlerweile achten.

Neues Fahrzeug für die Feuerwehr

An der Hauptübung der Verbundfeuerwehr Buus-Maisprach wurde am Samstag nach über dreissigjähriger Betriebszeit das Pikettfahrzeug durch ein Modulfahrzeug modernster Bauart ersetzt. Mehr dazu in der Dienstagsausgabe.

Waldentwicklungsplan für Sissach und Farnsberg von Regierung genehmigt

Der Waldentwicklungsplan Sissach/Farnsberg hat den regierungsrätlichen Segen. Dies hat die Exekutive am Dienstag mitgeteilt. Das Waldareal liegt in Böckten, Buus, Itingen, Maisprach, Nusshof, Rickenbach, Sissach, Thürnen, Wintersingen und Zunzgen.

Dachlandung nach Selbstunfall in Buus

Drei nicht ganz 20-jährige Männer aus der Region hatten am Sonntagnachmittag Glück, als ihr Auto auf der Rickenbacherstrasse aus ungeklärten Gründen ins Rutschen geriet, sich überschlug und auf dem Dach zum Stillstand kam. Alle blieben unverletzt.

Seiten

Subscribe to Buus