Leserreise 2017

Naturpark Altmühltal – Genussregion im Herzen Bayerns
Vorschau aus der Volksstimme vom 21.7.2017 (PDF)

Reisedaten

  • 28. bis 31. August 2017 
  • 1. bis 4. Oktober 2017

Die diesjährige «Volksstimme»-­Leserreise führt in den Naturpark Altmühltal in Süddeutschland. Ausgangspunkt ist ein Viersternehotel im Zentrum von Beilngries. Von dort aus geht es etwa nach Regensburg oder per Schiff zu der Weltenburger Enge und dem ­romantischen Donaudurchbruch.

Mitten in Bayern liegt der Naturpark Altmühltal, eine der beliebtesten Urlaubsregionen ­Süddeutschlands. Mächtige schroffe Dolomit­felsen, einzigartige und sonnenüberflutete Wacholderheiden, sanfte Flusstäler und ausgedehnte Wälder – der Naturpark Altmühltal ist verwöhnt mit herrlichen Naturschauspielen und einer bewegten Kulturgeschichte, die sich in vielen hübschen Orten wider­spiegelt.

Beilngries war schon immer beeinflusst vom Wasser: Die Sulz und die Altmühl fliessen im Süden zusammen und der Main-Donau-Kanal begrenzt die Stadt im Norden. Dieses Jahr feiert der Main-Donau-Kanal Jubiläum. Vor 25 Jahren wurde die europäische Wasserstrasse offiziell freigegeben und verbindet den wasserreichen Süden mit dem trockenen Nordens Bayerns und ermöglicht die Schifffahrt von der Nordsee zum Schwarzen Meer. Die Beilngrieser nutzen seit Jahrhunderten frische Quellen für köstliches Bier, das man hier in zahlreichen Gasthöfen genies­sen kann. Wer Ruhe, Musse und bayerische Gemütlichkeit sucht, fühlt sich in Beilngries so richtig zu Hause!

1. Tag: Baselbiet–Ammersee–Beilngries

Abfahrt 7 Uhr in Sissach. Die Anreise führt Richtung Ostschweiz, wo wir den Kaffeehalt für Sie eingeplant haben. Via Bregenz fahren wir ins Allgäu und via Landsberg zum Ammersee.

Geniessen Sie beim Mittagessen direkt am Ammersee den Blick auf See und Berge. Via München fahren wir nordwärts Richtung Ingolstadt nach Beilngries.

Ankunft im Laufe des späteren Nachmittags und Zimmerbezug im Viersternehotel im Zentrum von Beilngries. Lassen Sie sich auf die ­Ferien einstimmen bei einem Willkommensgetränk und anschliessendem 3-Gang-Nachtessen mit Salatbuffet.

2. Tag: Regensburg

Frühstücksbuffet im Hotel. In ca. 1 ½ Stunden erreichen wir die Stadt Regensburg. Diese gehört seit 2006 zum Unesco-Weltkulturerbe und ist allein eine Reise wert. Bei einer Stadtführung (zu Fuss) lernen wir viel Interessantes über «die nördlichste Stadt Italiens» kennen. Auf dem Rundgang erfahren wir das Wichtigste zum Dom, zur Steinernen Brücke zur Porta Praetoria oder von schönen Patrizierhäusern und Geschlechtertürmen. Fakultatives Mittagessen und freie Zeit in der Fussgängerzone. Oder verweilen Sie in einem der typischen Biergärten. Rückfahrt nach Beilngries und Ankunft im Laufe des Nachmittags.

Feines Nachtessen im Hotel. Vielleicht lassen Sie den Abend an der Hotelbar ausklingen?

 

3. Tag: Schifffahrt Donau­durchbruch–Weltenburger Enge

Frühstücksbuffet im Hotel. Heute werden wir von einem einheimischen Reiseleiter begleitet. Fahrt durch das romantische Altmühltal mit seinen Kalksteinfelsen und Burgen. Via die Siebentälerstadt Dietfurt, bekannt für ihren Chinesenfasching, vorbei an der grössten Flusshöhle Deutschlands zur Dreiburgenstadt Riedenburg. Von Schloss Prunn aus sieht man den Main-Donau-Kanal sowie Essing mit dem eindrucksvollen Felspanorama und der längsten Holzspannbrücke Deutschlands. In Kelheim, wo seit der Altsteinzeit Menschen leben, haben Kelten, Germanen und Römer ihre Spuren hinterlassen. Mehr da­rüber erfahren Sie bei einem kurzen Spaziergang mit dem Reiseleiter.

«Leinen los» und bald erreichen wir per Schiff die Weltenburger Enge und das Kloster Weltenburg am Eingang des romantischen Donaudurchbruchs. Fakultatives Mittagessen in der Klosterschenke. Anschlies­send erfahren wir das Wichtigste über die älteste klösterliche Niederlassung Bayerns. Wir besichtigen die Asam-Kirche, die zu den bedeutendsten europäischen Barock-Werken zählt.

Rückfahrt per Car nach Abendsberg zum Hundertwasserturm und über die Jurahochflächen an typischen Karsterscheinungen vorbei nach Beilngries. Zum Nachtessen erwartet uns ein typisches bayerisches Schmankerlbuffet.

4. Tag: Beilngries–Ulm–Bodensee–Baselbiet

Frühstücksbuffet im Hotel und Abschiednehmen vom liebgewonnenen Beilngries.

Die Rückreise führt uns via Ingolstadt–Donauwörth und Dillingen durch das Donaumoos nach Ulm. Mittagessen in der malerischen Altstadt. Die Heimreise führt uns durchs Schwabenland nach Meersburg.

Mit der Autofähre überqueren wir den Bodensee und via Kreuzlingen–Frauenfeld erreichen wir gegen Abend das Baselbiet. Ankunft zwischen 19.00 und 19.30 Uhr im Baselbiet.

Auf der Leserreise ist auch eine Vertretung der «Volksstimme» dabei. Die erste Reise wird von Heidi und Eugen Schwarz, die zweite Reise von Elmar Gächter begleitet.

 

****Hotel Fuchsbräu, Beilngries

Das familiengeführte Viersternehotel Fuchsbräu befindet sich in einer ehemaligen historischen Brauerei im Zent­rum von Beilngries. Alle Zimmer sind im modernen Landhausstil eingerichtet und verfügen über Dusche, Haartrockner, TV und kostenfreies WLan. Ein Hallenbad mit Ruhebereich sowie eine Sauna stehen den Gästen gratis zur Verfügung. Bei den Mahlzeiten steht ein reichhaltiges Frühstücksbuffet und zum Nachtessen ein Salatbuffet, Suppe und Dessert sowie verschiedene Hauptgerichte zur Wahl, darunter auch stets ein vegetarisches Gericht. Besonderen Wert legt die Küche auf frische und ­regionale Produkte. Abends verbringt man die Zeit im Biergarten unter der Eiche oder geniesst ein «Absackerl» im Kaiserbeck, der historisch-modernen Bar des Hotels.

Unsere Leistungen:

• Fahrt im modernen ****Sägesser Exklusiv Car
• 3 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Fuchsbräu
• Willkommensdrink
• Halbpension mit Frühstücksbuffet und 3-Gang-Nachtessen mit Salatbuffet
• Mittagessen auf An- und Rückreise
• Stadtführung in Regensburg
• Reiseleitung Donaudurchbruch
• Ausflüge gemäss Programm
• «Volksstimme»-Reisebegleiter
(kleinere Programmänderungen vorbehalten)

Kosten

Pauschalpreis pro Person: (bei mind. 30 Teilnehmern)

Fr. 670.–
Einzelzimmer-Zuschlag:  Fr. 80.–
Annullierungskosten-Versicherung (obligatorisch): Fr. 17.–

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Sägesser Reisen AG.
www.saegesser-reisen.ch
 

Achtung: Die Anzahl der Plätze ist beschränkt.

Wenden Sie sich bei Fragen einfach an uns:
Telefon 061 976 10 70 oder E-Mail.


Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote