Leitfaden Schülerseiten

Leitfaden Schülerseiten in der «Volksstimme»

 

Planung

  • Damit nicht zuviel Text oder zuviele Bilder für eine Seite erstellt werden, ist es hilfreich, die Seite mit Rahmen vorgängig aufzuzeichnen. Mindestens ein Drittel der Seite sollte für Bilder reserviert bleiben.
  • In der Seitenaufteilung sind sie frei.
  • Vorgegeben ist eine Spalte (1/6 bis zu 1/5 der Seitenbreite) für Nachrichten aus der Schulleitung (Personalia, etc.)

 

Ausführung 

Inhalte (Beispiele)

  • Musikschule, andere Aufführungen
  • Theaterkurse
  • Projektwochen
  • Sporttage
  • Schwerpunktthemen im Unterricht
  • Ausflüge
  • Spiele, Rätsel
  • Aktuelle Ereignisse

 

Formen (Beispiele)

  • Interview (brauchen verhältnismässig viel Platz)
  • Erlebnisberichte (persönliche)
  • Reporterberichte (aus der Warte des Beobachters)
  • Bild mit erklärender Legende
  • Telegramme in SMS-Form als Dialog

 

Bilder

  • Vorzugsweise verarbeiten wir digitale Bilder.
  • Zeichnungen, Fotos, Diapositive oder Filmnegative können auch gescannt werden.
  • Schlecht sind Farbausdrucke von Fotos auf Papier (Farbqualität)

 

Tipps beim Fotografieren

  • Menschen beim Ausüben einer Tätigkeit zeigen
  • Menschen nicht von hinten zeigen 

 

Organisatorisches

  • Bei farbigen Zeichnungen/Bildern ist zu berücksichtigen, dass wir entsprechend vierfarbig drucken müssen. Das ist längst nicht bei jeder Ausgabe der Fall, was zu Verzögerungen bei der Publikation führen kann.
  • Bei Gruppenbildern mit vielen Menschen entsprechend grossen Raum bei der Seitenplanung reservieren.
  • Bei Lieferung als Word-Dokument: ohne Spalten- oder sonstige Formatierungen.
  • Manuskript mit Schreibmaschine oder gut leserlich von Hand geschrieben (mit etwas Platz auf beiden Seiten für Korrekturen).
  • Eine Zeitungszeile umfasst rund 27 Zeichen, inklusive Leerschläge.
  • Namen (auch nur Vornamen) der Autoren nicht vergessen.
  • Kurzinformation über die jeweilige Klasse für einen Infokasten (Anzahl Schüler, Alter, Geschlechter-Zusammensetzung, etc.)
  • Wir können auch Bilder ab Diskette oder CD-ROM verarbeiten.
  • Digitale Bilder sollten eine Mindestauflösung von 200 dpi beziehungsweise eine Mindestdatenmenge von 500 Kilobytes aufweisen.
  • Speicherformat: jpg oder tif.
  • Geben Sie jedem Bild einen erklärenden Namen (z.B. schuelertheater_1.jpg)
  • Zu jedem Bild gehört auch eine Legende. Bei Personen: Vornamen und Namen, von links nach rechts. Angaben zum Fotografen. Diese Angaben als Textdatei mitliefern. Auf der Textdatei unbedingt vermerken, zu welchem Bild die Legende gehört.
  • Erwähnen Sie in einem Begleitschreiben, wie viele Bilder Sie uns zustellen. Möchten Sie die Bilder zurück, bitten wir Sie um Beilage eines frankierten Retourcouverts.
  • Zeichnungen: schwarz-weiss oder farbig, nicht grösser als A3. Namen und Wohnort des Künstlers oder der Künstlerin nicht vergessen.

 

Daten und Unterlagen liefern an:

Redaktion «Volksstimme», Schülerseite, Hauptstrasse 31, 4450 Sissach,
E-Mail: redaktion@volksstimme.ch
Zur Sicherheit avisieren Sie Ihre Daten/Unterlagen telefonisch an: 061 976 10 30

 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote