Dezember 2015

In Sissach «gohts wytter»

| Do, 31. Dez. 2015

Die Plakette für die bevorstehende Sissacher Fasnacht ist dem neuen Santichlaus und seinem Esel beim Gemeindehaus gewidmet, mit dem eine alte Tradition fortgesetzt wird. Deshalb lautet auch das Motto «S goht wytter». Auf der Plakette posieren die beiden Hauptdarsteller mit einem Waggis.

Fasnächtler feiern 1. August

| Do, 31. Dez. 2015

Die Gelterkinder Fasnächtler freuen sich, dass in ihrer Gemeinde der Nationalfeiertag weiterhin gepflegt wird. Deshalb zeigt ihre neue Plakette zwei patriotisch veranlagte Waggisse, die mit einem Leiterwagen zum Allersegg zügeln. Mehr zur Plakette und zum nächstjährigen Umzug in der «Volksstimme» vom Donnerstag.

Sechs Verletzte bei Auffahrkollision in Muttenz

| Mi, 30. Dez. 2015

Bei einer Auffahrkollision auf der Autobahn A2 bei Muttenz haben sich am Mittwoch sechs Personen verletzt, darunter drei Kleinkinder. Der Unfall ereignete sich um 12.30 Uhr zwischen dem Tunnel Schweizerhalle und der Verzweigung Hagnau in Fahrtrichtung Basel. Vier Personenwagen waren involviert. Die Polizei sucht Zeugen.

Medizinisches Problem: Rega in Ziefen im Einsatz

| Mi, 30. Dez. 2015

Ein Helikopter der Schweizerischen Rettungsflugwacht (Rega, Symbolbild) ist am Mittwochnachmittag in der Gemeinde Ziefen im Einsatz gestanden. Grund war ein medizinisches Problem bei einer Frau, informiert die Baselbieter Polizei. Sie musste nach einer medizinischen Erstversorgung durch die Sanität von der Rega ins Spital geflogen werden.

Rückblick – Ausblick

| Mi, 30. Dez. 2015

Zum Jahreswechsel macht sich die «Volksstimme» in ihrer Donnerstagsausgabe Gedanken über die vergangenen und die bevorstehenden zwölf Monate sowie über das Geschehen in der Welt und in der Region. Grund, in Louis Armstrongs «Wonderful World» einzustimmen, gibt es nach diesem Abwägen der Ereignisse allerdings wenig. Es brauche wieder mehr Zusammenhalt, lautet das Fazit.

Seiten

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote